> >


Willkommen bei unseren Hobbyspielern...

Neben dem Leistungssport, der in unserem Verein betrieben wird, bieten wir auch für "Hobbyspieler" und "Breitensportler" die Möglichkeit Badminton zu spielen.

In unserer Badmintonabteilung bezeichnet man als Hobbyspieler oder Breitensportler diejenigen, die nicht am regulären Punktspielbetrieb teilnehmen.

Der Breitensport erfüllt in der heutigen Zeit die unterschiedlichsten Aufgaben. In den meisten Sportarten, wie auch im Badminton, dient er zunächst einmal der körperlichen Ertüchtigung und Fitness. Zusätzlich fördert er gesellschaftliche Bindungen. Er schafft Motivation bei Kindern und Jugendlichen.

Was unterscheidet den Breitensport vom Leistungssport ?:

  • Um Breitensport betreiben zu können, muss niemand so intensiv trainieren, als würde sie/er Leistungssport betreiben. Ein bis zweimal in der Woche ein paar Spiele absolvieren reicht völlig aus, um die Fitness zu erhalten.
  • Der Einstieg für Untrainierte oder Sportler/innen aus anderen Sportarten fällt sicher leichter, wenn in einer Gruppe begonnen wird, die das Badmintonspiel nicht leistungsorientiert betreibt.
  • Der Breitensport ermöglicht es jeder/jedem auch über längere Zeit, zunächst einmal ihre/seine Fähigkeiten zu testen (seien es die technischen oder die konditionellen), und sich dann eventuell für den Leistungssport zu entscheiden.
  • Der Spaß am Spiel und die Geselligkeit stehen eher im Vordergrund als die Leistungsorientierung.

Hier soll jedoch nicht der Eindruck entstehen, dass im Breitensport keine Leistung erbracht wird. Es ist sicher ein anderes Niveau, so dass auch solche Spieler/innen noch zum Zuge kommen, die aus Altersgründen keinen Leistungssport mehr betreiben möchten oder können.

So kann man zusammenfassend sagen, dass der Breitensport der Einstieg zur generellen sportlichen Betätigung, die Plattform zur sportlich geselligen Betätigung ohne Trainings- und Leistungsdruck, das Sprungbrett zum leistungsorientierten Sport auf Kreisebene und eine Möglichkeit für alle, die nach ihrer Leistungssportzeit nicht auf das geliebte Badminton verzichten wollen, ist.

Wann spielen die Hobbyspieler ?

Die  Hobbyspieler treffen sich jeden Sonntag von 10 bis 12 Uhr zum leichten Schlagabtausch in der Jakobi-Halle....

Sonntags steht das freie Spiel im Mittelpunkt, ab und zu finden sich aber auch Mittwochabends oder Donnerstagabends ein paar Freizeitspieler zum offiziellen Training ein.

Na, Lust zum Spielen bekommen ?

Wir laden jeden Interessierten ein Sportklamotten und Schläger einzupacken und ohne jede Verpflichtung einfach mal vorbeischauen.

Hierzu muß man weder sofort dem FC Oeding beitreten, noch aus Oeding kommen.
In unserer Freizeittruppe gibt es auch jetzt schon Mitspieler aus anderen Gemeinden.

Wir freuen uns über jeden neuen Mitspieler !



F.C. Oeding 25 e.V. - Schultenallee 13b- 46354 Südlohn-Oeding

SiteYourSelf!